Herzlich Willkommen bei Helmut Wolf!

Helmut Wolf, von Kind an im Umgang mit Edelsteinen vertraut, lernte nach alter Tradition das Handwerk des Edelsteinschleifers in der historischen Weiherschleife in Idar-Oberstein. Mit achtundzwanzig Jahren – sein eigenes Atelier aufbauend – setzte er sich alsbald über das traditionelle Gestalten hinweg, verließ die alten Pfade der Edelstein-Gefäßgestaltung und ging eigene schöpferische Wege.

Seine kreativen Lösungen – Objekte mit matten und polierten Flächen, hauchdünn geschliffen, mit naturbelassener Kruste oder gestalterisch hervorgehobenem Gastmineral, machen seine Exponate zu unverwechselbaren Kostbarkeiten – sie sind von faszinierender Schönheit, mit hoher Sensibilität für das Steinmaterial gestaltet.

Aber der Weg bis zum kunstvoll gestalteten Gefäß ist mühsam. So ist es zu verstehen, dass Helmut Wolf von einem unbeschreiblichen Glücksgefühl befallen wird, wenn er die fertige Schale, auf der rechten Hand ruhend, mit dem linken Daumennagel antippt und dann ein weit schwingender heller Ton durch den Raum geht.

Bereits 1972 wurde Helmut Wolf mit dem neu geschaffenen Staatspreis von Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Immer wieder werden seine Objekte prämiiert, so auch 1984 mit dem Ersten Preis beim Internationalen Edelsteinwettbewerb in Idar-Oberstein. Rastlos, immer nach neuen Ausdrucksformen suchend, um die geheimnisvolle Schönheit des Edelsteines in jedem einzelnen Gefäß offen zu legen - das ist Helmut Wolf, Edelsteingestalter in der dritten Generation.



zu den Objekten ->